Chronik | Oberösterreich
25.07.2018

Räuber mit lilafarbenem Umhang überfiel Bank in Linz

Verletzt wurde niemand. Eine Fahndung nach dem "Batman" blieb vorerst ohne Ergebnis.

Eine Bank in der Linzer Innenstadt ist am Mittwoch von einem Räuber mit heller Faschingsmaske und einem lilafarbenen Umhang überfallen worden. Ob der Täter ein Mann war, ist ungewiss. Denn als die als 1,90 Meter groß und auffallend schlank beschriebene Person gegen 8.45 Uhr das Geldinstitut betrat, sprach sie kein Wort. Sie zeigte lediglich eine Faustfeuerwaffe vor und bedrohte die Mitarbeiter.

Diese gaben daraufhin Bargeld in nicht genannter Höhe heraus. Damit flüchtete der Räuber oder die Räuberin zu Fuß in Richtung Pfarrplatz und Donaulände, wie die Landespolizeidirektion Oberösterreich in einer Presseaussendung berichtete. Verletzt wurde niemand. Eine Fahndung nach dem " Batman" (in Anspielung auf den an die Comicfigur Batman erinnernden Umhang) blieb vorerst ohne Ergebnis.