© Stadt Linz/Dworschak

Chronik Oberösterreich
07/11/2021

So ein Spektakel auf den Linzer Straßen!

Heuer gibt es 800 Aufführungen an drei Juli-Wochenenden und an elf Standorten

von Claudia Stelzel-Pröll

Bespielt werden heuer beim Linzer Pflasterspektakel – aufgeteilt auf drei Wochenenden im Juli – ausgewählte Innenhöfe und Plätze in der Innenstadt. Das Festival findet nach der coronabedingten Pause im vergangenen Jahr jeweils Donnerstag bis Samstag von 15. bis 17., 22. bis 24. sowie 29. bis 31. Juli statt. Dann steht die Innenstadt ganz im Zeichen der Straßenkunst.

Die 100 auftretenden Straßenkünstlerinnen und -künstler sowie Gruppen waren bereits für das 2020 abgesagte Festival vorgesehen. Mehr als 800 Aufführungen gibt es an elf Plätzen – Straßentheater, Comedy, Clownerie, Magie, Artistik, Luftakrobatik, Feuershows, Tanz, Musik und Kinderprogramm.

Erste Anlaufstelle für Pflasterspektakel-Fans sollte einer der fünf 3G-Check-Infopoints in der Innenstadt sein, wo sie nach Kontrolle des 3G-Nachweises (geimpft, genesen, getestet) und nach Registrierung ein Pflasterspektakel-Band erhalten. Nur dies ermöglicht den ungehinderten Zutritt zu den Pflasterspektakel-Auftrittsorten. Rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen für Fragen und Anliegen bereit.

www.pflasterspektakel.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.