CO-Warngerät des Notarzte schlug beim Betreten des Hauses Alarm

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Oberösterreich
09/21/2020

OÖ: 67-Jähriger tot in Teich gefunden

Zwei Männer holten ihn aus dem Wasser und begangen mit der Reanimation, welche jedoch erfolglos blieb.

Ein 67-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung ist am Sonntagabend tot in einem Teich gefunden worden. Der Mann hatte sich in der Gartenhütte eines Freundes in der Gemeinde Waldburg (Bezirk Freistadt) aufgehalten und verließ diese gegen 19:30 Uhr, berichtete die Polizei am Montag. Da das Auto zwei Stunden später aber noch da war, wurde die Suche nach dem Mann gestartet.

Der 67-Jährige befand sich in einem Teich mit dem Kopf nach unten treibend. Zwei Männer holten ihn aus dem Wasser und begangen mit der Reanimation, welche jedoch erfolglos blieb. Der verständigte Arzt konnte nur mehr den Tod feststellen. Erhebungen zufolge dürfte der 67-Jährige über eine steil abfallende Böschung gestürzt und dabei in den Teich gefallen sein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.