Großeinsatz für die Rettung

(Symbolbild)

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Oberösterreich
10/25/2020

Oberösterreichischer Motorradfahrer starb bei Unfall im Gesäuse

43-Jähriger schlitterte in der Obersteiermark gegen Pkw.

Ein 43-jähriger Motorradfahrer aus dem Bezirk Gmunden ist Sonntagvormittag bei der Kollision mit einem Pkw in der Obersteiermark ums Leben gekommen. Der Oberösterreicher war gegen 10.00 Uhr auf der Gesäuse Straße (B146) von Admont kommend in Richtung Hieflau (Bezirk Liezen) gefahren, als er auf feuchter Fahrbahn in einer Rechtskurve stürzte und auf die Gegenfahrbahn schlitterte. Er stieß gegen den Wagen eines 40-Jährigen, hieß es seitens der Landespolizeidirektion Steiermark. Ein zufällig an der Unfallstelle vorbeikommender Arzt wollte dem Motorradfahrer noch helfen, konnte aber auch nur noch den Tod feststellen. Die Angehörigen werden vom Kriseninterventionsteam betreut. Die Gesäuse Straße war bis 13.00 Uhr für den Verkehr gesperrt.
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.