++ THEMENBILD ++ POLIZEI / NOTRUF / SICHERHEIT / EINSATZKRÄFTE / EXEKUTIVE

© APA/LUKAS HUTER / LUKAS HUTER

Chronik Oberösterreich
10/07/2020

Oberösterreicher soll Konto von 64-Jähriger geplündert haben

Die Frau soll außerdem vernachlässigt worden sein.

Ein 61-Jähriger aus Leonding (Bezirk Linz-Land) soll seine bettlägerige Lebensgefährtin vernachlässigt haben und Geld mit ihrer Bankomatkarte und vom Sparbuch behoben haben, um sein Leben zu finanzieren. Die 64-Jährige wurde Ende April mit schweren Liegewunden ins Krankenhaus eingeliefert, berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich am Mittwoch.

Das Krankenhaus erstattete Anzeige. Es stellte sich heraus, dass der Mann seit Jänner 2019 bis Mitte März 2020 Bankomatkarte und Sparbuch missbräuchlich verwendet hatte. Wie hoch der Schaden ist, wurde noch nicht ermittelt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.