© APA - Austria Presse Agentur

Chronik | Oberösterreich
06/21/2019

Oberösterreicher dürfte sich irrtümlich selbst angeschossen haben

Die näheren Umstände sind noch nicht bekannt. Die Polizei geht von einem Unfall aus.

In Leonding (Bezirk Linz-Land) dürfte sich am Freitagabend ein Mann selbst angeschossen und im Brustbereich verletzt haben. Die Landespolizeidirektion Oberösterreich bestätigte auf APA-Anfrage einen entsprechenden Bericht des ORF Radio Oberösterreich.

Bei dem Verletzten handelt es sich laut Exekutive um einen "älteren Herrn". Wie es zu dem Schuss gekommen ist, war zunächst nicht klar. Laut ersten Ermittlungsergebnissen liege aber weder Fremdverschulden noch ein Suizidversuch vor, es könne also von einem Unfall ausgegangen werden, so die Polizei.