Chronik | Oberösterreich
26.09.2017

Neunjährige bei Hundeattacke schwer verletzt

Der Hund gehört den Großeltern, das Mädchen musste mit dem Notarzthubschrauber ins Spital geflogen werden.

Eine Neunjährige ist bei einer Attacke eines Rottweilers Montagabend in Königswiesen im Bezirk Freistadt schwer verletzt worden. Das gab die Landespolizeidirektion Oberösterreich in einer Presseaussendung am Dienstag bekannt.

Das Mädchen war alleine mit dem Hund vor dem Haus der Großeltern. Plötzlich griff der Rottweiler aus ungeklärter Ursache die Kleine an. Er biss mehrfach in ihre Hände und Beine. Nachbarn hörten die Schreie der Neunjährigen und alarmierten die Hundebesitzer. Die Gemeindeärztin und das Rote Kreuz leisteten dem Mädchen Erste Hilfe. Danach flog der Notarzthubschrauber die Verletzte in das Linzer Uni-Klinikum.