Chronik | Oberösterreich
24.05.2018

Oberösterreich: 16-Jähriger mit Mofa tödlich verunglückt

Der junge Oberösterreicher war mit seinem Mofa gegen einen Telefonmasten geprallt.

Ein 16-Jähriger aus Natternbach (Bez. Grieskirchen) ist am Mittwochabend in seiner Heimatgemeinde mit seinem Mofa tödlich verunglückt. Der Bursche geriet nach einem Bericht der Polizei gegen 18.40 Uhr auf einem Güterweg in Richtung der Ortschaft Tal auf das rechte Bankett, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen neben der Fahrbahn stehenden Telefonmasten. Er starb noch an der Unfallstelle.

Reanimationsversuche durch die Rettung Peuerbach und das Notarztteam des Hubschraubers "Christophorus 10" blieben erfolglos. Die an der Unfallstelle anwesenden Angehörigen wurden vom Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes betreut.