Chronik | Oberösterreich
12.08.2018

Nur Sie können das Problem lösen!

Leben. Es geht darum, die Probleme zu lösen und nicht die Schuldfrage

Sie haben ein Problem. Ist das nicht schön? Sie haben jetzt endlich die Chance zu beweisen, dass Sie ein Problem erfolgreich alleine lösen können. Nur über das Problem zu reden, mit möglichst vielen Leuten, bringt Sie bei der Lösung des Problems nicht weiter. „Wer jetzt den Kopf in den Sand steckt, knirscht spätestens morgen mit den Zähnen“, lautet das Zitat eines Unbekannten.

Wer ist immer in Ihrer Nähe, wenn Sie ein Problem haben? Nur einer. Sie selbst. Das heißt im Klartext, nicht die anderen sind das Problem, sondern Sie. Wenn Sie ein Problem haben, gibt es drei Sch… Schießen, Schönen, Schweigen. Mit keinem dieser drei „Sch“ haben Sie ein Problem gelöst. Da gibt es ein ganz großes „S“. Sprechen Sie das Problem an. Niemand kann für Sie ein Problem lösen, nur Sie selbst. Einsager helfen wenig. Diese können Ihr Problem auch nicht lösen, selbst, wenn sie es wollten.

Problemlöser?

Ein Problem ist ein Problem. Lösen Sie zuerst Ihr Problem und dann ziehen Sie die Lehren daraus. Wenn Sie sagen, „ich kann das Problem nicht lösen“, heißt das nichts anderes, als dass Sie das Problem nicht lösen wollen.

Es sei denn, jemand kann Ihnen eine Lösung anbieten. Die vermeintlichen Problemlöser gibt es aber nicht. Auch wenn man Ihnen das so verkaufen will. Ihr Problem ist Ihr Problem. Wenn Sie sagen, „jetzt haben wir ein Problem“, dann haben nur Sie ein Problem. Ob der andere ein Problem hat, ist seine Sache. Das ist sein Problem.

Manche argumentieren, in der Partnerschaft haben beide ein Problem. Ich verneine das, jeder hat für sich sein Problem, das er für sich lösen muss. Zu sagen, wir wollen doch das Problem für unsere Zukunft gemeinsam lösen, heißt nichts anderes als, dass wir einen Kompromiss eingehen, ohne das Problem zu lösen. Sie entgegnen, das stimmt nicht? Ich behaupte hingegen, das stimmt. Denn nur wenn Sie Ihr Problem gelöst haben, gibt es eine Lösung für Sie. Alles andere poppt wieder hoch, ob Sie es wollen oder nicht.

Geschichte

Es gibt zu jedem Problem eine Geschichte, die ursächlich mit Ihrem Problem im Zusammenhang steht. Nicht die Geschichte ist das Problem, sondern das Problem ist das Problem. Versuchen Sie nicht in der Geschichte herumzugrübeln. Das ist Geschichte, also vorbei. Das Problem ist virulent, und das gehört ohne Wenn und Aber gelöst. Aber: Machen Sie nicht aus keinem Problem, ein Problem.

Im Folgenden lesen Sie Zitate bekannter Persönlichkeiten zur Lösung von Problemen. „Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind“, sagte Albert Einstein. „Kein Problem wird gelöst, wenn wir darauf warten, dass sich Gott darum kümmert“ (Martin Luther King). „Wer sich nachts zu lange mit den Problemen von morgen beschäftigt, ist am nächsten Tag zu müde, sie zu lösen“ (Rainer Haak). „Man löst kein Problem, indem man es auf Eis legt“ (Winston Churchill). „Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, indem man sie ignoriert“ (Aldous Huxley). „Sorgen ertrinken nicht im Alkohol. Sie können schwimmen“ (Heinz Rühmann). „Auch eine schwere Türe hat nur einen kleinen Schlüssel nötig“ (Charles Dickens). „Wer sich nicht selbst helfen will, dem kann niemand helfen“ (Johann Henrich Pestalozzi).

„Einer neuen Wahrheit ist nichts mehr im Wege, als ein alter Irrtum“ ( Johann Wolfgang Goethe). „Politik: Eine Hand wäscht die andere und wenn es mit Schmierseife ist“ (Ekkehart Frisch). „Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems“ (unbekannt). „Kein Übel ist so groß als die Angst davor“ (Seneca). „Löse das Problem, nicht die Schuldfrage“ (aus Spanien). „Problem, dein Name ist Mensch“! ( Manfred Hinrich).

Sich lösen

„Wir können nicht alle Probleme unseres Lebens lösen, aber wir könnten uns von einigen lösen“ (Ernst Ferstl). „Es gibt keine Probleme. Es gibt nur ungefundene Lösungen“ (Jens-Dirk Reich). „Ein Philosoph ist ein Mensch, der anderen Ratschläge zu Problemen erteilt, die er selbst nicht hat“ (Unbekannt). „Es ist immer einfacher die Probleme eines anderen zu lösen“ (Unbekannt).

Alois Zangerle ist Unternehmensberater und akademischer Exportkaufmann www.alois-zangerle.at, office@alois-zangerle.at