© REUTERS

Chronik Oberösterreich
06/02/2019

Mühlviertel: Berauschter Bursche kollabierte bei Polizeikontrolle

Der 18-jährige erlitt unter Drogeneinfluss einen Kreislaufkollaps und darauf einen Krampfanfall.

Ein 18-jähriger Oberösterreicher ist am Freitagabend bei einer Polizeikontrolle nach dem Grenzübergang Deutsch-Hörschlag in Rainbach im Mühlviertel kollabiert. Der junge Mann erlitt einen Kreislaufkollaps mit Krampfanfall und stürzte zu Boden, berichtete die Polizei Oberösterreich. Die Beamten verständigten sofort die Rettung und der Bursch wurde ins LKH Freistadt gebracht.

Der Lenker hatte Cannabis konsumiert, wie ein Drogentest später zeigte. Er war mit zwei Freunden in Tschechien gewesen, um in Budweis Drogen zu kaufen. Die Polizisten bemerkten bereits bei der Kontrolle starken Marihuanageruch und fanden im Auto rund 15 Gramm Cannabis.