Chronik | Oberösterreich
22.04.2018

Mercedes brannte aus, alle fünf Insassen unverletzt

Pkw fing auf A1 Feuer: 25-jährige Autolenkerin war am Samstag mit vier weiteren jungen Insassen Richtung Salzburg unterwegs.

Eine 25-jährige Autolenkerin aus Asten (Bezirk Linz-Land) war am Samstagabend gegen 23 Uhr mit vier weiteren Insassen im Alter zwischen 19 und 28 Jahren auf der A1 Richtung Salzburg unterwegs. Im Stadtgebiet von Linz bemerkten die Betroffenen, dass im Bereich des rechten Hinterrades des Mercedes Flammen schlugen. Die Lenkerin fuhr auf den Pannenstreifen. Die fünf Personen verließen sofort das Fahrzeug und alarmierten die Einsatzkräfte.

Beim Eintreffen dieser stand das Auto bereits in Vollbrand. Die Feuerwehren Freindorf, Ansfelden und die Berufsfeuerwehr Linz konnten den Brand rasch löschen. Bei dem Feuer wurde auch die Lärmschutzwand der Westautobahn beschädigt. Die Autoinsassen blieben allesamt unverletzt, am Mercedes entstand jedoch Totalschaden.