Emily Blunt als Mary Poppins

© Disney

Chronik | Oberösterreich
12/23/2018

Mary Poppins’ Rückkehr

Emily Blunt spielt ein nahezu perfektes Kindermädchen Mary Poppins. Neben ihr zu sehen sind die Oscar-Gewinner Colin Firth und Meryl Streep.

London in den 1930er-Jahren, mitten in der Wirtschaftskrise: Michael Banks ist inzwischen erwachsen geworden und arbeitet für die Bank, bei der auch schon sein Vater angestellt war. Er lebt noch immer in der Cherry Tree Lane 17 mit seinen mittlerweile drei Kindern – Annabel und John und der Haushälterin Ellen. Seine Schwester Jane Banks tritt in die Fußstapfen ihrer Mutter und setzt sich für die Rechte der Arbeiter ein. Zusätzlich hilft sie Michaels Familie, wo sie kann. Als sie einen persönlichen Verlust erleiden, tritt Mary Poppins auf magische Weise wieder in das Leben der Familie Banks und mithilfe ihres Freundes Jack kann sie die Freude und das Staunen zurück in ihr Zuhause bringen.

Disney legt eines seiner beliebtesten Musicals neu auf. Mary Poppins greift einmal mehr zum Regenschirm und zeigt der nun erwachsenen Familie Banks, wie man Kinder und Eltern richtig erzieht. Emily Blunt spielt ein nahezu perfektes Kindermädchen Mary Poppins mit einzigartigen, magischen Fähigkeiten, das fast jede Alltagssituation zu einem unvergesslichen Abenteuer machen kann. Neben ihr zu sehen sind die Oscar-Gewinner Colin Firth als Banker und Meryl Streep als Marys Cousine Topsy.

Hans-Peter Obermayr ist Geschäftsführer der Star Movie Kinogruppe

Hans-Peter Obermayr ist Geschäftsführer der Star Movie Kinogruppe