Chronik Oberösterreich
07/28/2020

Mann soll im Mühlviertel Lebensgefährtin getötet haben

Nähere Details zum Tathergang waren zunächst nicht bekannt.

In Neustift im Mühlkreis (Bezirk Rohrbach) soll am Dienstag ein 60-jähriger Mann seine um ein Jahr jüngere Lebensgefährtin getötet haben. Offenbar war zuvor ein Beziehungsstreit eskaliert. Der Mann soll seine Freundin in einer Hütte in einem Wald durch „Gewalt gegen den Hals“ getötet haben.

Anschließend machte er sich auf den Weg zu einem nahen Kraftwerk und habe von dort gegen 10 Uhr den Notruf gewählt, so eine Polizeisprecherin. Der 60-Jährige sei auf der Kraftwerksmauer gehockt, als die Polizei eintraf und ihn unter Mitwirkung von Rettung und Passanten festnahm. Nähere Details zum Tathergang waren zunächst nicht bekannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.