Die Polizisten alarmierten das Einsatzkommando Cobra

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Oberösterreich
01/02/2021

Mann ging auf Ex-Freundin und deren neuen Partner los

In Linz eskalierte ein Streit: 23-Jähriger zückte Messer und wollte junge Frau zwingen, ihn zu begleiten.

Beim Linzer Hauptbahnhof ist am Silvesterabend eine Auseinandersetzung zwischen dem Ex-Freund und dem neuen Partner einer 17-jährigen Iranerin eskaliert.

Die junge Frau und ihr um vier Jahre älterer afghanischer Freund waren dem 23-jährigen Afghanen zufällig bei der Straßenbahnhaltestelle begegnet. Der Mann ging dem Paar nach und versetzte seiner Ex-Freundin Ohrfeigen, woraufhin der 21-Jährige dazwischenging, informierte die Polizei am Freitagabend.

Zeugen alarmierten die Polizei


Der Ältere zog daraufhin ein Klappmesser aus dem Hosensack und versuchte, damit auf seinen Kontrahenten einzustechen, der aber ausweichen und wegrennen konnte. In der Folge richtete der 23-Jährige das Messer gegen seine Ex-Freundin und zwang sie mitzukommen. Zwei Grundwehrdiener hatten die Auseinandersetzung aber beobachtet und inzwischen die Polizei alarmiert, die den Afghanen kurz darauf festnahm.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.