Polizist mit Radarpistole

© Stephan BoroviczenyKURIER

Chronik Oberösterreich
06/28/2019

Linzer Probeführerscheinbesitzer: Mit 118 durch die 30er-Zone

Der oberösterreichische Raser war mit einem getunten Vehikel unterwegs. Seinen Führerschein ist er fürs Erste los.

Ein 20-jähriger Probeführerscheinbesitzer aus Linz ist Donnerstagabend mit einem getunten Pkw mit 118 km/h durch eine 30er Zone in seiner Nachbarstadt Leonding gefahren. Die Polizei ertappte ihn dabei und nahm ihm sofort den Führerschein ab, berichtete sie in einer Presseaussendung am Freitag.