Chronik | Oberösterreich
03.12.2018

Linz: Betrunkener Lenker beschädigt sieben Fahrzeuge

Der Alkotest ergab 1,56 Promille. Dem Pkw-Lenker wurde der Führerschein abgenommen.

Ein betrunkener 48-jähriger Pkw-Lenker aus Linz hat nach einem Unfall Sonntagnachmittag in seiner Heimatstadt insgesamt sieben beschädigte Fahrzeuge hinterlassen. Er prallte mit seinem Auto auf einen am Straßenrand abgestellten Pkw und schob diesen auf zwei davor stehende. Sein Wagen geriet durch die Wucht des Anpralls ins Schleudern und beschädigte drei weitere geparkte Autos.

Die Bilanz des Unfalles waren sieben zum Teil schwer beschädigte Fahrzeuge. Der Lenker wurde verletzt. Ein Alkotest ergab 1,56 Promille. Der Führerschein wurde ihm vorläufig abgenommen.