(Symbolbild)

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Oberösterreich
07/28/2019

Linz: 29-Jähriger lieferte sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Lenker ignorierte Anhaltezeichen und raste davon. Er hatte keinen Führerschein, einen Alkotest verweigerte er.

In der Stadt Linz hat sich gestern, Samstag, gegen 20.00 Uhr ein 29-jähriger Türke aus dem Bezirk Perg eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Der Mann war mit seinem Auto auf der Wiener Straße unterwegs, als er zu einer Kontrolle angehalten wurde. Der Lenker ignorierte die Signale der Beamten und raste mit mindestens 140 km/h stadteinwärts davon, teilte die Polizei mit.

Auf Grund der hohen Geschwindigkeit verloren die Beamten, die dem Auto nachfuhren, den Mann aus den Augen, Passanten wiesen ihnen den Weg. Wegen seines aggressiven Verhaltens wurde der 29-Jährige schließlich festgenommen. Der Mann hat keinen Führerschein, einen Alkotest verweigerte er. Der Lenker wurde angezeigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.