Neue, moderne Inszenierung der Csárdásfürstin

© Hörmandinger Reinhard

Chronik Oberösterreich
07/10/2021

60 Jahre Weltschmerz und Herzeleid

Beim Lehár Festival wird der runde Geburtstag mit viel Programm gefeiert

von Claudia Stelzel-Pröll

Seit 60 Jahren gibt es das Lehár Festival in Bad Ischl als fixen Bestandteil des heimischen Kultursommers. Eigentlich hätte das Jubiläum 2020 gemeinsam mit dem 150. Geburtstag des Namensgebers gebührend gefeiert werden soll. Aber dann kam Corona und alles war anders.

Umso größer ist also die Freude, dass heuer wieder vieles möglich ist. Los geht es mit einer klingenden Premiere dieses Wochenende: „Die Csárdásfürstin“ von Emmerich Kálmán zählt zu den berühmtesten Werken der Operettengeschichte. Lieder wie „Die Mädis, die Mädis“ oder „Machen wir es den Schwalben nach“ sind allseits bekannt. Geschrieben hat Kalman sein Meistwerk übrigens in einer Villa im Ischler Kurpark, im Kongress & Theaterhaus Bad Ischl kommt es jetzt zur Aufführung. Die Neuinszenierung stammt von Festivalleiter Thomas Enzinger.

Reise nach Russland

Eine Woche später, am 17. 7., feiert dann mit „Der Zarewitsch“ eine der berühmtesten Operetten von Franz Lehár Premiere. Die musikalische Reise ins zaristische Russland bringt Zarensohn Alexej und Ballerina Sonja zusammen – sehr zum Missfallen des russischen Hochadels.

Eine Besonderheit ist die Uraufführung von „Dein ist mein ganzes Herz“, eine Hommage an den Namensgeber, in der die Lebensgeschichte Lehárs mit der eingängigen Musik zu einem neuen Stück verschmilzt (13. 8.) – mit großen Liedern und unbekannten Raritäten.

Das Rahmenprogramm hält jede Menge Veranstaltungen bereit. Etwa das Abschlusskonzert der Operetten-Nachwuchsklasse mit jungen Sängerinnen und Sängern (24. 7.). Oder die musikalische Erinnerung an Marlene Dietrich: „Von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“ (3. 8.), Susanne Marik singt, das Palastensemble spielt auf.

Oder das Galakonzert zum 60. Geburtstag, mit Stars wie Daniela Fally, Helga Papouschek und Thomas Blondelle, Alfons Haider und Ursula Pfitzner (25. 8.).

www.leharfestival.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.