Claudia Stelzel-Pröll

KURIER-Redakteurin Claudia Stelzel-Pröll

© Kurier / Jeff Mangione

Glosse
07/11/2021

Warum ist der Koffer immer viel zu klein?

Wenn das Eigengewicht auf dem Deckel den Koffer schließt, dann beginnt der Urlaub

von Claudia Stelzel-Pröll

Rein damit, und damit auch noch. Das muss mit, und das Teil da drüben brauche ich unbedingt im Urlaub: Eigentlich hab ich mir immer gedacht, dass ich es irgendwann kapieren werde, dieses Kofferpacken. Aber die Angst, etwas Lebenswichtiges zu vergessen und vor Ort nicht kaufen zu können, sitzt offenbar tief. Aktuell packe ich ja nicht nur meinen Koffer, sondern auch den der drei Kinder. Oder sie helfen mit und wir machen das gemeinsam. Mein Mann kann das übrigens selber. Ich weiß, es gibt viele Exemplare, die eher ein Unternehmen gründen würden als Hosen in einen Koffer zu schlichten. Die belächle ich nur milde. Und die Kofferpackerinnen dazu auch.

Wenn alles drin ist, kommt das große Sitzen. Eigengewicht trifft auf Stopfmasse und irgendwann – nach viel Trara und lauten Anfeuerungsrufen – geht der Reißverschluss zu. Natürlich ist es jedes Mal so, dass nur ein Drittel des Inhalts tatsächlich gebraucht wird. Der Rest wandert leicht verknittert wieder in den Schrank. Und ich denke mir: Beim nächsten Mal, da mach’ ich dann sicher alles richtig!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.