Der Bub wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Spital gebracht

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Oberösterreich

Kleinkind fiel im Bezirk Freistadt in Schacht

20 Monate alter Bub wurde mit Rettungshubschrauber ins UKH Linz gebracht.

04/16/2020, 07:53 PM

Ein Kleinkind ist am Donnerstagvormittag im Bezirk Freistadt in einem unbeobachteten Moment in einen Schacht gefallen. Der Vater barg den 20 Monate alten Buben aus 3,40 Meter Tiefe. Der Kleine wurde per Rettungshubschrauber ins UKH Linz geflogen, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Der 35-jĂ€hrige Vater hatte gegen 11.00 Uhr einen Kanalschacht im Garten des Hauses repariert. Dazu grub er den Schachthals aus, hob den Eisengussdeckel ab und entfernte den Blechfangkorb. Als er sich kurz umdrehte, um das Werkzeug wegzulegen, trat sein Sohn an den Rand und stĂŒrzte in den offenen Schacht. Sein Sturz endete auf dem erdigen Boden.

Wir wĂŒrden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfĂŒr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und ĂŒberall top-informiert

UneingeschrÀnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Kleinkind fiel im Bezirk Freistadt in Schacht | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat