Internetbetrüger täuschte Beziehungsabsicht vor

© APA/HELMUT FOHRINGER

Chronik | Oberösterreich
06/04/2019

Internetbetrug: "Sitze auf Bohrinsel fest, überweise mir Geld"

Betrüger gaukelte Mühlviertlerin Liebe vor. Internet-Freund prellte 45-Jährige um Geld.

Ihre große Liebe glaubte eine 45-Jährige aus dem Bezirk Freistadt im Internet gefunden zu haben: Der Mann, mit dem sie über Social Media in Kontakt war, gaukelte ihr vor, mit ihr ein Haus kaufen zu wollen. Weil er aber angeblich auf einer Bohrinsel im Golf von Mexiko festsaß, überwies ihm die gutgläubige Oberösterreicherin 5.250 Euro. Das Geld floss auf ein Konto, das der Mann extra für die Frau in England eröffnet haben will. Als er aber um eine weitere Geldspritze - diesmal in der Höhe von 14.000 Euro - bat, wurde die verliebte 45-Jährige stutzig und schaltete die Polizei ein.