(Symbolbild)

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik | Oberösterreich
05/02/2019

Gastwirt verprügelte wegen Beschwerden vier Gäste in Oberösterreich

Zwei Gäste bekamen zudem den Teller mit dem beanstandeten Essen ins Gesicht geschleudert.

Ein Gastwirt ist am Mittwoch in Bad Schallerbach (Bezirk Grieskirchen) nach einer Beschwerde derart ausgerastet, dass er vier Gäste verprügelt und verletzt hat. Zwei bekamen zudem den Teller mit dem beanstandeten Essen ins Gesicht geschleudert, berichtete die Polizei am Donnerstag.

Zwei Kunden hatten bei dem 56-jährigen Wirt reklamiert, dass sie das Falsche serviert bekommen hätten. Das nahm ihnen der Gastronom offenbar so übel, dass er ihnen die vollen Teller ins Gesicht schleuderte und sie auf das Gröbste beschimpfte. Als einer der beiden daraufhin die Polizei verständigen wollte, schlug er auf die Männer ein.

Die Attackierten flüchteten ins Freie. Eine vierköpfige Familie, die an einem anderen Tisch saß, wollte es ihnen angesichts der Vorfälle gleichtun. Der Wirt reagierte aber auch darauf rabiat und schlug auf einen 43-Jährigen und dessen 71-jährigen Vater ein. Alle vier Opfer des Wirte-Ausrasters wurden verletzt, gegenüber den wenig später einschreitenden Polizeibeamten verhielt sich der Mann ebenfalls provokant und renitent.