Die Doku "Honeyland" berichtet über das Leben einer Imkerin

© Stadtkino

Chronik Oberösterreich
11/11/2019

Filmemacherinnen zeigen Perspektiven auf Frauenleben

Mit einer Diskussion geht es rein in die Frau.Macht.Filmtage im Linzer Moviemento. Auch für Männer!

von Claudia Stelzel-Pröll

Nur 25 der 115 Filmstarts in den vergangenen sechs Monaten in Moviemento und City-Kino waren von Regisseurinnen. Dieses grobe Fünftel zeigt, dass die Filmbranche noch lange nicht bei einer Gleichstellung der Geschlechter angekommen ist.

Vor den Vorhang

In Kooperation mit dem Frauenbüro der Stadt Linz wurde die Filmreihe Frau.Macht.Film entwickelt, die heuer zum sechsten Mal und von 13. bis 15. November stattfindet.Weibliche Filmschaffende werden vor den Vorhang geholt, die gezeigten Produktionen behandeln Themen aus einem weiblichen Blickpunkt – auch Männer sind im Kinosaal und bei den Veranstaltungen herzlich willkommen.

Gestartet wird am Mittwoch mit einer Podiumsdiskussion zur Frage „Frauenfilm: Was soll das sein?“. Sieben Filme wurden ins Programm aufgenommen, darunter „The Farewell“, „Honeyland“ und „Porträt einer jungen Frau in Flammen“. Im Solaris gibt’s dann am Freitag die Abschlussparty der Filmtage.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.