Claudia Stelzel-Pröll

KURIER-Redakteurin Claudia Stelzel-Pröll

© Kurier / Jeff Mangione

Glosse
01/25/2021

Echte Vorbilder braucht das Land

Wer müsste sich in Österreich impfen lassen, dass selbst Skeptiker einlenken? Ein Gedankenexperiment

von Claudia Stelzel-Pröll

Zwei meiner Lieblingsmenschen wurden vorgestern gegen Covid-19 geimpft. Hochoffiziell (sie sind keine Bürgermeister) und wohlverdient, sie arbeiten als Ärztin und Arzt in Oberösterreichs größtem Krankenhaus, haben dort seit Monaten täglich mit Infizierten zu tun. Das Foto, das ich von der Impfung eingefordert habe, hat meine Gedanken angekurbelt.

Wer müsste sich in Österreich medienwirksam impfen lassen, damit Impfskeptiker und Verschwörungstheoretiker eventuell doch einlenken? Der eine, der als Schlagergott mit heiserer Stimme Stadien füllt, hat nach einigem Gezappel nun doch klar Position für die Impfung bezogen: Hulapalu, da fällt uns allen ein Stein vom Herzen. Jetzt noch das österreichische Skiteam, Barbara Karlich, die Fernsehköche Andi & Alex, sämtliche Dancing Stars, Anna Netrebko und Richard Luger hinterher – und die Sache ist gebongt.

Wann sich Kurz & Co. – ganz sicher medienwirksam – impfen lassen werden, ist den meisten Österreicherinnen und Österreichern herzlich wurscht. Sie haben ganz andere Vorbilder. Und genau auf die kommt es jetzt an.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.