Tatverdächtig ist laut Polizei der Ehemann der Toten

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Oberösterreich
02/16/2020

Disco-Rauferei in OÖ drohte im Spital erneute Fortsetzung

Die Polizei beruhigte die beiden Verletzten in der Unfallambulanz des Spitals.

Vier Männer aus zwei Gruppen mit insgesamt zehn Personen sind in der Nacht auf Sonntag in einer Disco in Regau (Bezirk Vöcklabruck) aufeinander losgegangen. Drei von ihnen mussten nach dem Kampf ins Spital. Dort trafen die Streitparteien wieder aufeinander und der Konflikt drohte ein weiteres Mal zu eskalieren. Die Polizei rückte aus und beschwichtigte die Gemüter.

Ein 31-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck sowie ein 28-Jähriger, ein 20-Jähriger und ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden wurden in der Disco handgreiflich, die anderen Sechs verfolgten die Prügelei. Der 31-Jährige und der 23-Jährige kam danach mit der Rettung ins Spital, der 20-Jährige suchte von sich aus die Klinik auf. Die vier Männer wurden angezeigt.