© brainpark.traunsee

Chronik Oberösterreich
06/16/2019

Deutscher beim Wildpinkeln hundert Meter abgestürzt

Der 40-Jähriger wagte sich am Feuerkogel in Gmunden etwas zu weit in die nächtliche Wildnis - leicht verletzt.

Ein 40-jähriger Deutscher ist in der Nacht auf Sonntag beim Urinieren in einem Hüttendorf am Feuerkogel in Ebensee (Bezirk Gmunden) rund hundert Meter abgestürzt. Der Tourist wollte um 03.00 Uhr hinter einer Hütte seine Notdurft verrichten, als er über den steilen Grashang hinunterfiel. Er sei leicht verletzt worden und desorientiert sitzengeblieben, berichtete die Polizei Oberösterreich.

Mit lauten Rufen machte der Mann auf sich aufmerksam. Ein Freund verständigte daraufhin die Einsatzkräfte und stieg zu ihm ab. Die Bergrettung Ebensee erreichte die beiden Männer um 05.00 Uhr und barg sie aus dem steilen Gelände. Der 40-Jährige wurde zur Kontrolle in das Klinikum Salzkammergut gebracht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.