Chronik | Oberösterreich
08.11.2018

Auto kollidierte mit Lokalbahn: Zwei Verletzte in Eferding

Lenker dürfte Rotlicht übersehen haben.

Die Kollision eines Autos mit einer Garnitur der Linzer Lokalbahn hat Mittwochabend in Eferding zwei Verletzte gefordert. Der Lenker dürfte das Rotlicht der Ampelanlage übersehen haben, berichtete die Polizei.

Der Pkw wurde von der Lok erfasst, mitgeschleift und schließlich zwischen Zug und dem Mast einer Oberleitung eingeklemmt. Der 32-jährige Lenker und sein 24-jähriger Beifahrer wurden von der Feuerwehr aus dem völlig demolierten Wagen geborgen und anschließend ins Spital eingeliefert.