Symbolbild

© APA/BARBARA GINDL

Chronik Oberösterreich
12/12/2019

Alkolenker baute Unfall auf Flucht vor Polizeikontrolle in OÖ

Er fuhr Alkokontrolle davon und hatte 1,48 Promille Alkohol im Blut.

Ein 35-Jähriger hat Mittwochabend auf der Flucht vor einer Polizeikontrolle in Weng (Bezirk Braunau am Inn) einen Unfall gebaut. Die Exekutive wollte den Schlangenlinien fahrenden Wagen auf der Altheimer Landesstraße (B148) aufhalten, der Lenker flüchtete aber, berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich am Donnerstag.

Der Beschäftigungslose setzte im Auto seiner Lebensgefährtin mehrere riskante Überholmanöver. Bei einem streifte er ein Sattelzugfahrzeug und beschädigte mehrere Verkehrszeichen, verlor die Kontrolle über seinen Pkw, prallte gegen eine Leitschiene, eine Lärmschutzwand, beschädigte einen Laternenmasten und ein Verkehrszeichen. Die zuvor überholten Verkehrsteilnehmer holten den 35-Jährigen aus dem Wagen, er wurde im Krankenhaus ambulant behandelt. Ein Alkotest ergab 1,48 Promille. Am Auto entstand Totalschaden, der Lkw wurde leicht beschädigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.