Bradley Cooper und Lady Gaga als Jackson Maine und Ally

© Warner Bros. Film

Kino
09/30/2018

A Star is Born

Kino. Ally wird über Nacht zum Star und lässt den Ruhm von Country-Musiker Jackson verblassen. Er kann sich damit nur schwer abfinden.

Einst war Jackson Maine ( Bradley Cooper) ein absoluter Superstar der Country-Musik, doch seine beste Zeit liegt nun hinter ihm und sein Stern verblasst langsam.

Da lernt er eine junge Frau namens (Lady Gaga) kennen, deren großes musikalisches Talent er sofort erkennt. Zwischen den beiden entwickelt sich schnell eine leidenschaftliche Liebesbeziehung, im Zuge derer Jackson Ally dazu drängt, sich ebenfalls als Sängerin zu versuchen.

Ally wird über Nacht zum Star und lässt Jacksons Ruhm weiter verblassen, womit sich dieser nur schwer abfinden kann. Mit „A Star is Born“ gibt „Hangover“-Star Bradley Cooper sein erstes Regiedebüt. Alles stimmt bei dieser großen, zum Scheitern verurteilten Liebesgeschichte, die auf faszinierende Weise einen Blick freigibt hinter die Kulissen und auf die Bühnen des Showgeschäfts.

Lady Gaga in ihrer ersten großen Filmrolle spielt beeindruckend, ob es sich um die live mit Cooper vorgetragenen Songs handelt oder ihrem wunderbaren Spiel als Mädchen, das zu Größerem bestimmt ist. Ab Donnerstag, 4. Oktober in den Kinos.

Hans-Peter Obermayr ist Geschäftsführer der Star Movie Kinogruppe

Hans-Peter Obermayr ist Geschäftsführer der Star Movie Kinogruppe
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.