Maskierte überfielen Supermarkt

© KURIER/Vogel

Zwentendorf
08/13/2013

Radfahrerin angefahren: Lenker ausgeforscht

Eine 60-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Der Autolenker hatte Fahrerflucht begangen.

Eine Radfahrerin ist am Montagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Zwentendorf (Bezirk Tulln) schwer verletzt worden. Der Pkw-Lenker beging Fahrerflucht. Der 20-Jährige aus dem Bezirk wurde wenig später ausgeforscht und zeigte sich voll geständig, so die Landespolizeidirektion Niederösterreich.

Die 60-Jährige dürfte beim Einbiegen auf die Landesstraße den Vorrang des sich nähernden Pkw missachtet haben. Der Autofahrer bremste ab, wodurch er ins Schleudern geriet und gegen die Radfahrerin stieß. Die Frau wurde dabei gegen die Windschutzscheibe geschleudert. Der 20-Jährige und sein 18-jähriger Beifahrer setzten ihre Fahrt jedoch ohne anzuhalten fort. Die Schwerverletzte wurde mit der Rettung ins Landesklinikum Tulln eingeliefert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.