© Martin Rydlo

Chronik Niederösterreich
02/15/2020

Zweiter Trafiküberfall innerhalb von 14 Tagen in Neunkirchen

Am Samstagmorgen wurde eine Trafik in Neunkirchen überfallen. Der erste Überfall fand vor zwei Wochen in Ternitz statt.

von Kevin Kada

Innerhalb von 14 Tagen wurden im Bezirk Neunkirchen zwei Trafiken überfallen. Während vor zwei Wochen noch ein Geschäft in Ternitz das Ziel des Überfalls war, erwischte es am Samstagmorgen eine Trafik in Neunkirchen. Laut ersten Erkenntnissen der Ermittler dürften beide Überfälle auf das Konto des selben Täters gehen.

Kurz nach 7 Uhr am heutigen Samstag betrat ein vermummter Täter die Trafik in der Triesterstraße in Neunkirchen und bedrohte die Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe. Nachdem er die Angestellte aufforderte, ihm das Geld auszuhändigen flüchtete der unbekannte Täter mit der Beute. Verletzt wurde niemand, die Polizei fahndet nach dem Täter.

Gesucht wird nach einer männlichen Person, etwa 170-175 cm groß, hagere Statur, bekleidet mit einer blauen Adidas Jacke und darüber getragenem türkisfärbigem Gilet sowie dunkler Hose. Der Täter war mit einer Pistole mit silbernem Verschluss und schwarzem Griffstück bewaffnet. Außerdem war er mit einer weißen Haube, dunkler Sonnenbrille und dunklem Gesichtstuch maskiert. Er spricht in bodenständigem Dialekt.

Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Neunkirchen, Tel.: +4359133-3350 erbeten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.