© LPD NÖ

Chronik Niederösterreich
09/10/2018

Ybbs: Vandalen verschandelten Stadt mit Pickerl

37 Straßenlaternen, zwölf Verkehrszeichen und vier Verteilerkasten wurden beschädigt. Polizei sucht die Täter.

von Johannes Weichhart

Mit der Jagd auf Vandalen sind derzeit die Ermittler der Polizeiinspektion Ybbs an der Donau im Bezirk Melk beschäftigt. Unbekannte hatten in der Nacht auf den 9. September 37 Straßenlaternen, zwölf Verkehrszeichen und vier Stromverteilerkasten mit Stickern beklebt. Die Pickerl tragen unter anderem die Aufschriften "ACAB", "Inferno Wien", "FAK", "Anders als die Masse" und "Wien- die Stadt meiner Träume".

Laut Landespolizeidirektion Niederösterreich ist die Schadenssumme noch unbekannt. Sachdienliche Hinweise werden unter: 059133-3145 erbeten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.