© FF Baumgarten

Tulln
10/29/2012

Wohnhausbrand: Heimhilfe rettet zwei Leben

Couragierte Frau als Lebensretterin: Sie holte das betagte Geschwisterpaar Anna und Alois L. aus ihrem brennenden Wohnhaus.

Als ich kurz vor acht Uhr die Straße hinauffuhr, sah ich schon die Flammen aus dem Dach lodern. Ich hab die Feuerwehr alarmiert und bin noch mit dem Handy in der Hand ins Haus gelaufen."

Gabriele Karlinger, 47, aus Sieghartskirchen (Bezirk Tulln) rettete Donnerstagfrüh mit ihrem mutigen Eingreifen zwei Menschenleben. Ihrer Zivilcourage ist zu verdanken, dass die Geschwister Anna und Alois L. (78 und 80) aus Baumgarten im Tullnerfeld aus ihren brennenden Wohnhaus geborgen werden konnten.

"Anna L. war im Vorraum des total verrauchten Hauses und stand sichtlich unter Schock. Sie wollte nicht gehen und rief immer wieder nach ihrem Bruder, der nach einem Schlaganfall ans Bett gefesselt ist", erzählt Karlinger, die seit 14 Jahren für das NÖ Hilfswerk als Heimhilfe arbeitet. Erst nach gutem Zureden war die Pensionistin bereit, das brennende Haus zu verlassen. "Als wir endlich draußen waren, kam auch schon die Feuerwehr und rettete auch Herrn L. Als ich sah, dass er lebt, war ich schon sehr erleichtert."

"Würde es wieder tun"

Beide Geschwister kamen mit leichten Rauchgasvergiftungen davon. Auch Gabriele Karlinger hatte die giftigen Dämpfe eingeatmet: "Mir war schwindelig und schlecht, die Augen haben gebrannt." Auch sie wurde zur Untersuchung ins Tullner Donauklinikum gebracht, konnte aber zu Mittag nach Hause entlassen werden. "In der Ambulanz bin ich zwischen den Geschwistern gelegen, da wusste ich: Alles wird gut", erzählt die Lebensretterin. Obwohl sie selbst in Mitleidenschaft gezogen wurde, ist für sei eines klar: "Ich würde das jederzeit wieder tun." Der Brand dürfte von einem defekten Kamin oder Heizlüfter im Bad ausgelöst worden sein. Das Dach brannte völlig ab, vom Wohnhaus blieb nur eine Ruine. Sieben Feuerwehren waren mit 70 Mann im Einsatz.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.