Chronik Niederösterreich
12/05/2011

Wieder ein "Frontaler" auf der Umfahrung

Ziersdorf - Schon wieder wurden die Einsatzkräfte zu einem schweren Unfall auf der Umfahrung Ziersdorf gerufen: Dienstagfrüh krachte eine Wienerin mit ihrem Pkw frontal gegen einen Kleintransporter. Drei Personen wurden dabei verletzt, ein Mann musste mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus Krems gebracht werden.

Die Frau aus Wien dürfte mit dem Pkw auf das Bankett gekommen sein, prallte gegen die Leitschiene und wurde im Anschluss gegen den Transporter geschleudert. Ihr Lebensgefährte, ebenfalls ein Wiener, wurde bei dem Unfall im Wagen eingeklemmt. Er musste von der Freiwilligen Feuerwehr befreit werden. Die Lenkerin und der Fahrer des Firmentransporters aus Hagenbrunn wurden verletzt ins Spital Horn gebracht.

Vor rund einem Monat war es auf der Umfahrung schon einmal zu einem schweren Unfall gekommen. Damals starb ein 19-jähriger Mann aus dem Waldviertel, zwei weitere Personen wurden schwer verletzt.