© LPD NÖ

Fahrzeugkontrolle
06/18/2019

Westautobahn: Desolater Pferdetransporter wurde gestoppt

Defekte Bremse und überladen: Obwohl dem Lenker die Mängel bewusst waren, wollte er nach Holland fahren.

von Johannes Weichhart

Gleich mit mehreren Anzeigen muss ein argentinischer Lenker rechnen, der am Montag auf der Westautobahn bei Wolfsbach im Bezirk Amstetten von der Polizei gestoppt wurde.

Keine Lenkerberechtigung

Der 46-Jährige, der mit einem Pferdetransporter unterwegs war, dürfte das schlechte Gewissen schon gedrückt haben. Schließlich war bei dem Gefährt nicht nur die Druckluftbremse defekt, der Mann besaß zudem keine Lenkerberechtigung für schwere Anhänger (Klasse E). Damit aber noch nicht genug: Mit fünf Pferden sei der Transporter laut Polizei überladen gewesen, der 46-Jährige und ein weiterer argentinischer Staatsbürger verfügten außerdem über keine Aufenthaltsgenehmigung für das Bundesgebiet.

Weiterfahrt untersagt

Beamte der Autobahnpolizeiinspektion Amstetten untersagten schließlich die Weiterfahrt und nahmen die Kennzeichen ab. Die beiden Insassen wurden bei der Bezirkshauptmannschaft Amstetten angezeigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.