Vier Feuerwehren konnten den Brand rasch löschen.

© FF Weikersdorf / FF Wr. Neustadt

Chronik Niederösterreich
06/04/2019

Waldbrand im Bezirk Wiener Neustadt gelöscht

Vier Feuerwehren hatten das Feuer im Föhrenwald rasch unter Kontrolle. Die Ursache des Brandes wird nun ermittelt.

Ein Waldbrand im Föhrenwald im Bereich Untere Trift und Südbahngasse konnte am Dienstagnachmittag rasch gelöscht werden. Aus bisher unbekannter Ursache hatte es in der Nähe eines Forstweges zu brennen begonnen. "Es ist zwar alles grün, aber das Unterholz ist sehr trocken", erklärt dazu der stellvertretende Feuerwehrkommandant im Bezirk Wiener Neustadt, Josef Bugnar.

Zirka 500 Quadratmeter Wald waren vom Brand betroffen, dessen Ursache nun Gegenstand von Ermittlungen ist.

Die Feuerwehren Wiener Neustadt, Weikersdorf am Steinfelde, Winzendorf und Brunn an der Schneebergbahn waren gegen 14 Uhr alarmiert worden. Dank des raschen Einsatzes und der Windstille konnte der Brand bald gelöscht werden.