Chronik | Niederösterreich
30.03.2012

Versuchte Betrugsaktion

Pöchlarn – Im letzten Moment entging ein 51-jähriger Mann aus Pöchlarn einer gefinkelten Telefonbetrugsaktion. Eine Anruferin, die sich als Mitarbeiterin von Eurolotto ausgab, verlangte von ihm telefonisch ausständige Gebühren in der Höhe von 300 Euro. Der Pöchlarner habe vergessen einen alten Gratisvertrag rechtzeitig zu kündigen, erklärte die Unbekannte.

Der Pöchlarner sollte in Supermärkten vertriebene „Paysafe“-Karten um 300 Euro kaufen und die Pin-Codes an die Lotto-Gesellschaft übermitteln. Der Mann tat das auch, wurde aber von seiner Frau noch rechtzeitig gewarnt. So konnte er die Paysafe-Summen noch rechtzeitig sperren lassen. Telefonischen Kontakt zu der Anruferin konnte er nicht mehr herstellen. Er zeigte die Aktion bei der Polizei an.