Symbolbild.

© APA/BARBARA GINDL

Chronik Niederösterreich
06/11/2019

Verkehrsunfall in NÖ: Flüchtiger Lenker gefasst

Nachdem am Freitag zwei Radfahrer in Niederösterreich schwer verletzt wurden, ermittelte die Polizei rasch den Unfalllenker.

Freitagabend kam es auf der B25 in der Mostviertler Gemeinde St. Anton a.d. Jeßnitz (Bezirk Scheibbs) zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Radfahrer schwer verletzt wurden.

Ein PKW hatte laut Polizei  die 57-Jährige Frau erfasst, die durch den Aufprall auf ihren 58-Jährigen Mann geschleudert wurde. Der Lenker hielt jedoch nicht an, um den Unfallopfern zu helfen, sondern beging Fahrerflucht. Die verletzte Frau wurde per Notarzthubschrauber in das Universitätsklinikum St. Pölten, der Mann vom Rettungsdienst ins Landesklinikum Amstetten eingeliefert.

Lenker ausgeforscht

Wie die Polizei nun bekannt gibt, konnten Beamte der Polizeiinspektion Scheibbs bereits am Samstag den Fahrer des PKW ausforschen. Es handelt sich um einen 68-Jährigen Niederösterreicher. Der Mann wurde von der Staatsanwaltschaft St.Pölten und der Bezirkshauptmannschaft Scheibbs angezeigt.