© Thomas Lenger

Chronik Niederösterreich
07/16/2019

Unfall in Baden: Lenker vom eigenen Cabrio erdrückt

Der Mann verunglückte nach einem Überholmanöver. Die Beifahrerin überlebte schwer verletzt.

von Katharina Zach

Einen Toten und eine Schwerverletzte forderte ein Unfall am Dienstag auf der B210 im Helenental. Ersten Informationen zufolge kam der Lenker eines Cabrios zwischen Baden und Sattelbach mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und geriet auf eine Böschung.

Aus dem Cabrio geschleudert

Als sich das Auto überschlug, wurde der Mann aus seinem Auto geschleudert und von diesem eingeklemmt. Die sofort alarmierten Feuerwehren Siegenfeld, Heiligenkreuz, Alland, Baden-Stadt und Baden Leesdorf eilten zu Hilfe. Die Einsatzkräfte befreiten den eingeklemmten Lenker mittels Hebekissen.

Die mittlerweile eingetroffenen Sanitäter und der Notarzt versuchten, den Mann zu reanimieren. Es konnte ihm jedoch nicht mehr geholfen werden. Er starb noch an der Unfallstelle.

Beifahrerin ins Spital geflogen

Die Beifahrerin wurde schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in ein Wiener Spital geflogen.

Bei dem Unfall war noch ein weiteres Fahrzeug involviert, das beschädigt wurde. Dessen Fahrerin blieb unverletzt, erlitt aber einen schweren Schock.

Nicht angegurtet?

Nach ersten Informationen dürfte zumindest der Lenker nicht angegurtet gewesen sein. Auch dürfte der verheerende Crash im Zuge eines Überholmanövers passiert sein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.