little  girl going to school

© Getty Images/iStockphoto / VYCHEGZHANINA/iStockphoto

Chronik Niederösterreich
01/23/2020

Unbekannter Mann soll Kind vor Volksschule angesprochen haben

Der Vorfall geschah bereits am vergangenen Freitag in Hollabrunn. Die Landespolizeidirektion NÖ ermittelt.

von Kevin Kada

Am vergangenen Freitag soll ein siebenjähriges Mädchen vor der Koliskoplatz Volksschule in Hollabrunn von einem unbekannten Mann angesprochen worden sein. Das bestätigt die Landespolizeidirektion Niederösterreich.

Laut einem Sprecher der LPD NÖ soll der Unbekannte eine weiße Jacke getragen und braune Haar haben. "Mehr Personendetails gibt es zu diesem Fall leider nicht", so der Sprecher. Das Mädchen wurde danach von ihrer Großmutter von der Schule abgeholt.

Verstärkte Vorsicht

Wie der LPD-Sprecher erklärt, kommt es immer wieder zu solchen Anzeigen. Bei einem großen Teil der Fälle handle es sich aber um einen Irrtum. "Die Kinder werden auf dieses Thema sensibilisiert, gerade im jungen Alter kommt es dann häufig vor, dass Situationen falsch interpretiert werden. Aber es ist gut und richtig, dass die Kinder so sensibilisiert werden und jeden Vorfall melden", sagt der Sprecher.

Im Umkreis der Volksschule und auch rund um die anderen Schulen in Hollabrunn werden die örtlichen Polizeibeamten nun verstärkt nach unbekannten Personen Ausschau halten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.