© FF Mödling

Chronik Niederösterreich
12/10/2020

Zwei Unfälle mit vier Lkw sorgten für Sperre des Tunnel Vösendorf

Vier Schwerfahrzeuge und drei Pkw kollidierten auf der S1. Es kam zu Staus.

Gleich zwei Unfälle mit insgesamt vier Lkw und drei Pkw sorgten Donnerstagfrüh für eine kurzzeitige Sperre des Tunnel Vösendorfs. In Fahrtrichtung Schwechat musste die S1 für etwa eine Stunde gesperrt werden. Es kam zu einem kilometerlangen Stau. Laut Polizei wurde eine Person verletzt.

Zur Bergung der Schwerfahrzeuge musste die Freiwillige Feuerwehr Mödling zur Unterstützung der Kollegen aus Vösendorf anrücken. Für die Bergung eines fahrunfähigen Sattelschleppers wurde sogar das schwere Kranfahrzeug benötigt.

Dazu musste die Zugmaschine mittels Abschleppvorrichtung am Heck des Kranfahrzeuges angehoben werden, berichtet die Feuerwehr. Nach händischem Lösen des Federspeichers wurde der LKW aus dem Tunnel geschleppt. Alle anderen Fahrzeuge konnten entweder selbstständig den Tunnel verlassen oder wurden durch die Feuerwehr Vösendorf entfernt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.