Tresorknacker bei Feuerwehr

Bezirk Melk - Eine neue Variante der Feuerwehrhauseinbrüche beschäftigt die Polizei im Bezirk Melk. In der Nacht von Sonntag auf Montag drangen Einbrecher in zwei Feuerwehrzentralen ein und stahlen dort die Tresore.

Die Feuerwehren von Gansbach und von Häusling wurden von den Kriminellen heimgesucht und bestohlen. Zwar hinterließen die Gangster an den Tatorten wenig verwertbare Spuren für die Kriminalisten. Doch gestern Mittag wurde der in Häusling gestohlene Stahlschrank wenige Kilometer entfernt neben einem Feldweg gefunden. Der Tresor war aufgeschnitten worden, rund 500 Euro Bargeld fehlten. Der Einbruch in Häusling soll sich zwischen Mitternacht und dem Montag Morgen abgespielt haben.

( Kurier ) Erstellt am 05.12.2011