Chronik | Niederösterreich
01.06.2018

Traktor-Anhänger kippte um: Zwei Schwerverletzte

Die Passagiere im Alter von 21 bis 34 Jahren wurden in den Straßengraben geschleudert bzw. stürzte der Anhänger auf sie.

Ein Traktorunfall hat am Donnerstagabend im Weinviertel zwei Schwer- und vier Leichtverletzte gefordert. Sie hatten sich nach Polizeiangaben auf dem Anhänger befunden, der gegen 18.20 Uhr auf einer Landstraße in Klein-Burgstall bei Maissau (Bezirk Hollabrunn) umkippte, als der Lenker an einer Kreuzung nach rechts abbog.

Die Passagiere im Alter von 21 bis 34 Jahren wurden in den Straßengraben geschleudert bzw. stürzte der Anhänger auf sie. Die Schwerverletzten (beide 24) wurden per Notarzthubschrauber und -wagen in Spitäler nach St. Pölten und Horn gebracht, die weiteren Patienten ins Landesklinikum Horn.

Gesteuert hatte das Gefährt ein 28-Jähriger, ein 24-Jähriger saß ebenfalls auf dem Traktor. Es handelte sich um eine private Fahrt, teilte die Landespolizeidirektion Niederösterreich mit.