Symbolbild

© APA/GEORG HOCHMUTH

Chronik Niederösterreich
02/09/2021

Kilometerlanger Stau nach Lkw-Unfall auf S5 bei Tulln

Die S5 war für etwa zwei Stunden gesperrt. Eine Spur wurde bereits wieder freigegeben.

Ein Lkw-Unfall auf der Stockerauer Schnellstraße (S5) hat Dienstagfrüh für einen fünf Kilometer langen Stau gesorgt. Der Sattelschlepper war nach Angaben des ÖAMTC zwischen Tulln und Stockerau (Bezirk Korneuburg) von der Fahrbahn abgekommen und musste von der Feuerwehr geborgen werden.

In Richtung Wien war die S5 für etwa zwei Stunden bis 8.45 Uhr gesperrt. Dann wurde eine Spur wieder freigegeben.

 

 

 

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.