Stars auf Gemälden gebannt

Ein Internet-Contest schafft einmalige Symbiosen aus alter Kunst und modernen Berühmtheiten.


Der kommt mir doch bekannt vor? - Die kreative Online-Plattform worth1000.com startete den Aufruf, bekannte Hollywood-Stars und Berühmtheiten aus aller Welt in alten Gemälden zu "verstecken". Photoshop - genauer: die Design-Software Aviary.com - machte es möglich. Die Resultate des Wettbewerbs sehen Sie hier - und vielleicht erkennen Sie die eine oder andere Berühmtheit im KURIER.at Star-Portraits-Quiz!

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?