© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Niederösterreich
08/19/2019

St. Pölten: Hubschrauberfahndung nach Überfall auf 19-Jährigen

Zwei Unbekannte sollen einen Mann mit einer Schusswaffe bedroht und das Handy geraubt haben.

Zwei Unbekannte sollen am Sonntag einen 19-Jährigen in St. Pölten mit einer Schusswaffe bedroht und sein Handy geraubt haben. Das Duo flüchtete, die Exekutive leitete eine Fahndung ein, bei der auch ein Hubschrauber im Einsatz stand. Das Opfer wurde nicht verletzt. Eine Fahndung verlief negativ, bestätigte Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner am Montag Medienberichte.

"Die Ermittlungen sind im Laufen", teilte der Sprecher mit. Der Überfall ereignete sich gegen 17.00 Uhr im Stadtteil Spratzern, in dem die Abbauarbeiten nach dem Frequency-Festival im Gange waren.