© kba/schacherhof3.jpg

Chronik Niederösterreich
03/25/2014

Singen gegen den Alltagsrassismus

Junges Musikprojekt feierte umjubelte Premiere

Amstetten. Mehr als 9000 Stunden investierten junge Menschen in das heurige Musikprojekt des Jugendhauses Schacherhof in Seitenstetten. Der 78-köpfige Chor samt Band wurde bei der Premiere des Projekts "Die da – Mensch ist jedeR" am Samstag Abend in Amstetten kräftig umjubelt. Es geht um Ausgrenzung und Integration. Idealbesetzung in der Hauptrolle ist die junge Tschetschenin Iman. Der Reinerlös wird dem Wiener Integrationsprojekt Prosa (www.prosa-schule.org) gespendet. Weitere Termine (auch unter www.schacherhof.at) 28. März Waidhofen/Y. im Plenkersaal, 29. März Haag in der Mostviertelhalle (jeweils 19.30 Uhr).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.