Chronik Niederösterreich
09/27/2012

Serieneinbrecher konnte nun endlich ausgeforscht werden

Östliches Weinviertel – Im Weinviertel konnten 22 Einbrüche geklärt werden. Als Tatverdächtiger gilt nach Angaben der Landespolizeidirektion ein 34-jähriger rumänischer Staatsbürger. Der Mann, dem ein Gesamtschaden von 135.000 Euro in den Bezirken Mistelbach und Gänserndorf angelastet wird, ist in der Justizanstalt Korneuburg in U-Haft.

Der Rumäne soll von 14. März bis 10. Mai – der KURIER berichtete – aktiv gewesen sein. Tatorte waren laut Erhebungen überwiegend landwirtschaftlich genutzte Hallen, aber auch in eine Sportplatzanlage, ein Fernwärmeheizwerk und ein Container. Gestohlen wurden u. a. Werkzeuge, Treibstoff, landwirtschaftliche Ersatzteile, Lebensmittel und Reifen. Der Beschuldigte soll auch Mittäter gehabt haben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.