© KURIER/Wammerl Patrick

Chronik Niederösterreich
05/12/2012

Sechs Messerstiche nach Lokaltour

Wiener Neustadt: Ein 20-Jähriger Ungar wurde nicht rechtskräftig zu acht Jahren Haft verurteilt.

Ein an sich harmloser Streit in der aufgeheizten Stimmung einer Disco hätte vergangenen Dezember in Wiener Neustadt fast tödlich geendet. Die beiden jungen Heißsporne gerieten später auf der Straße erneut aneinander, worauf ein 20-Jähriger seinem um zwei Jahre älteren Kontrahenten sechs Mal ein Fixiermesser in den Leib rammte.

Am Donnerstag musste sich der Ungar Pal B. wegen Mordversuchs im Wiener Neustädter Landesgericht verantworten.

Der Angeklagte plädierte auf Notwehr. Die Aggression sei nicht von ihm ausgegangen. Nach dem an sich beigelegten Streit seien die beiden einander gegen fünf Uhr Früh auf dem Domplatz von Wiener Neustadt wiederbegegnet. Dort hätte ihn der betrunkene 22-Jährige Christian R. attackiert, in den Schwitzkasten genommen und auf ihn eingeschlagen. „Ich war in Panik und habe versucht ihn zu verletzten, damit er von mir ablässt“, so Pal B. Er zog ein Fixiermesser mit neun Zentimeter langer Klinge, das er zum „Selbstschutz“ bei sich trug, aus der Hosentasche und stach auf seinen Kontrahenten ein. Ein Stich ging direkt in die Lunge, weitere in Brust, Hals und Kopf. Das medizinische Gutachten widerspricht jedoch den Ausführungen des Angeklagten. Er sei ständig im Schwitzkasten gewesen und habe wahllos zugestochen. Zumindest zwei Stiche seien jedoch in aufrechter Körperhaltung getätigt worden, widersprach der Gutachter.

Die Geschworenen hatten eine schwierige Entscheidung, die von Notwehr bis hin zum Mordversuch reichte. Das nicht rechtskräftige Urteil: Mordversuch, acht Jahre Haft.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.