Schrambach: Riesiger Felsbrocken blockierte Traisentalbahn

© Bild: cc by sabzsd

Der Bahnabschnitt war mehr als vier Stunden lang gesperrt. Verzögerungen auch auf der Straße.

Geduld mussten am Donnerstag jene Pendler beweisen, die auf die Traisentalbahn angewiesen sind. Aufgrund eines Felssturzes bei Schrambach im Bezirk Lilienfeld war die Strecke mehr als vier Stunden lang gesperrt. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Laut Polizei war aber auch der Straßenverkehr betroffen, die Autos und Lkw auf der nahegelegenen Bundesstraße mussten gestoppt werden. Wie berichtet, war es erst vor wenigen Tagen zum einem Felssturz im Bezirk Lilienfeld gekommen. Drei Menschen erlitten dabei leichte Verletzungen.

( kurier.at ) Erstellt am 14.06.2018